Sicherer-Öltank.de

Was zeichnet moderne
Heizöltanksysteme aus?

  • Moderne Heizöltanks sind doppelwandig und benötigen keine bauseitige Auffangwanne
  • Moderne Heizöltanks können auch nachträglich installiert werden, denn aufgrund schmalerer Abmessungen können diese neuen Tanks auch über enge Kellertreppen eingebracht werden
  • Moderne Heizöltanks passen durch (fast) jede Tür
  • Moderne Heizöltanks besitzen eine wirksame Diffusionssperre. Damit gehört der Heizölgeruch im Haus endgültig der Vergangenheit an
  • Moderne Heizöltanks mit Sicherheitszubehör haben eine Grenzwertgeberkette bzw. überwachen jeden Tank bei der Befüllung. Das bedeutet mehr Sicherheit für den Tankwagenfahrer und den Bauherren

Moderne Tanksysteme für die oberirdische (Keller-) Lagerung bieten eine umfangreiche werksseitige Sicherheit. Sie verfügen über baurechtliche Zulassungen des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt), die gleichzeitig die wasserrechtliche Eignung abdecken. Sie besitzen ein zugelassenes Obenbefüllzubehör für eine sichere Befüllung der Tanks und benötigen keine bauseitige Auffangwanne, da sie in der Regel zweiwandig ausgeführt sind.

Das perfekte Zusammenspiel von Tank, Zubehör und Zuleitungen zum Brenner verhindert im gesamten Gebäude jeglichen Ölgeruch.

Nicht zuletzt sparen moderne Tanksysteme auch Platz im Kellerraum. Denn dank moderner Brennwerttechnik verringert sich der Ölverbrauch und damit auch das benötigte Lagervolumen. Dadurch können Räume, die vorher für die Brennstofflagerung reserviert waren, anderweitig genutzt werden.

Den Einbau der Tanks übernimmt Ihr Fachbetrieb nach Wasserrecht.


Nach einer Heizöltank-Modernisierung kann sich der Hausbesitzer auch über erheblich mehr Raum im Heizungskeller freuen. Ob doppelwandiger Kunststofftank oder mehrlagiger GFK-Sicherheitstank – beide Modellvarianten benötigen keinen Auffangraum mehr. Die gewonnene Stellfläche lässt sich beispielsweise in eine kleine Saunaoase oder einen Musikproberaum verwandeln.